Was die Weisen der Welt über Glück wissen

Was macht Glück aus? Vielleicht gibt es darauf keine allgemeingültige Antwort, weil persönliches Glück sehr individuell ist. Trotzdem oder gerade deswegen haben sich Gelehrte, Dichter und spirituelle Denker über Jahrtausende mit der Frage auseinandergesetzt, was uns glücklich macht. Denn das Streben nach Glück und Zufriedenheit eint uns Menschen seit jeher.

Wir haben die vier wichtigsten Erkenntnisse von Weisen aus aller Welt zusammengetragen. Und damit uns die Umsetzung ihrer Impulse etwas leichter fällt, lassen wir uns dabei von kleinen Glücks-Helfern unterstützen.

Was die Weisen der Welt über Glück wissen

Glücklich allein ist die Seele, die liebt“, wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Die Liebe beflügelt unser Inneres und hat positive Auswirkungen auf unsere geistige und körperliche Gesundheit. Dabei müssen es nicht die tiefen Gefühle für einen Partner sein. Vielmehr stärkt jede nährende zwischenmenschliche Beziehung unsere Zufriedenheit. So können auch liebevolle Bindungen zu den eigenen Kindern, den Eltern, Enkeln diesen Effekt hervorrufen. Wir hatten lange keinen Kontakt zu einem unserer Liebsten? Schreiben wir der Person doch wieder mal eine Nachricht – oder noch emotionaler: einen handgeschriebenen Brief. Er zeigt: Ich denke an dich, du bist mir wichtig. Die Inspiration für die richtigen Worte schenkt uns unser Glücks-Helfer von Khalil Gibran.

Vom Glück der intensiven Momente

Von Laotse stammt der Rat: „Erinnere dich täglich daran, dass es keinen Weg zum Glück gibt, sondern Glück ist der Weg. Konzentriere dich deshalb auf das, was ist.“ Diese Lebenshaltung ist auch heute noch beste Wohlfühlhilfe. Fokussieren wir uns täglich für einige Minuten bei ganz normalen Aufgaben auf diese Tätigkeiten, leben wir bewusster im Hier und Jetzt. Das kann im Job sein, vor der Meditation oder der Gartenarbeit. So wenden wir uns intensiv der Gegenwart zu, ohne uns ablenken zu lassen, ohne anderswo sein zu wollen und spüren das Glück des Momentes. Fällt uns das während einer Aktivität noch schwer, setzen wir uns stattdessen hin, nehmen unseren Helfer Pyrit, den Stein des Glücks, in die Hand und genießen den Augenblick.

Im Lachen liegt der Ursprung des Glücks

Indische Heilige waren sich sicher: „Lachen ist die höchste Stufe der spirituellen Leiter“. Sie wussten: In dem Moment, wo wir lachen, hören wir auf, etwas zu tun und fangen an zu sein. Wer lacht, entspannt sich automatisch, lässt schwere Gedanken los und befreit sich und seinen Körper mental von der Last des Lebens. Üben können wir diesen Zustand beispielsweise beim Lach-Yoga. Hierbei wird trainiert, immer schneller in ein herzhaftes Lachen zu kommen und eine heitere Stimmung zu erreichen – Balsam für die Seele und ein wahrer Glücks-Helfer wie Yoga im Allgemeinen.

Das Glück der Veränderung

Ein weiterer wichtiger Schritt in ein glücklicheres Leben: Veränderungen integrieren. Zu oft bleiben wir in unserer Komfortzone, weil sie bekannt, bequem und irgendwie ganz in Ordnung ist. Für tiefe Glücksgefühle ist es aber ratsam, diese hin und wieder zu verlassen, etwas Neues zu beginnen oder etwas Altes abzugeben. Mahatma Ghandi sagte dazu: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst“. Damit dieses Vorhaben im Alltag nicht wieder in Vergessenheit gerät, können wir uns kleine Glücks-Helfer in unserem Zuhause platzieren, die es uns immer wieder in Erinnerung rufen – beispielsweise eine Glücksmünze an der Wand, Wunschfähnchen oder eine Buddha-Figur.

Vielleicht ist nicht jeder Rat der Weisen passend für uns. Das muss er auch nicht. Wir suchen uns die Worte heraus, mit denen wir in Resonanz gehen, um glückliche Gefühle in unsere Leben einzuladen.

Unsere passenden Produkte für dich:

ViA Love Edelstein Flasche ViA Love Edelstein Flasche
Liebe & Harmonie
69,00 €
T-Shirt PEACE T-Shirt PEACE
.
19,00 €
Ring Kleeblatt Ring Kleeblatt
59,90 €
Freundschaftsbänder Freundschaftsbänder
29,00 €
Geschenkbüchlein Glück Geschenkbüchlein Glück
Sprüche & Zitate
8,95 €
Happinez 5/2019 Happinez 5/2019 "Innere Kraft"
Innere Kraft
5,90 €