Mala: Wie wir uns mit der Gebetskette verbinden

Sie ist so wichtig wie der Rosenkranz im Christentum oder die Misbaha im Islam: Mala – die Gebetskette der Hindus und Buddhisten. Mittlerweile wird sie gerne als Schmuckstück getragen, doch im herkömmlichen Sinne ist die Mala ein spirituelles Werkzeug mit einer hohen Schwingung, das bei der Meditation eingesetzt wird. Wer sich noch nicht mit Malas auskennt, kann hier alles über die Bedeutung und Anwendung der Gebetskette nachlesen und warum es so wertvoll ist, mit ihr zu meditieren.

Mala: Wie wir uns mit der Gebetskette verbinden

Das Besondere dabei: Wir können durch die Gebetskette nicht nur leichter unseren Fokus während der Meditation halten, sondern die Mala auch aufladen und auf uns einschwingen. Dafür leeren wir unseren Geist, öffnen das Herz und verbinden unsere Energie mit dem Spirit der Gebetskette. So geht’s:

1. Das Mantra

Wir wählen unser Mantra aus. Intuitiv nehmen wir ein Mantra mit dessen Schwingung und Klang wir uns wohlfühlen. Alles über die Bedeutung und Anwendung sowie traditionelle indische Mantren gibt es hier. Einige Beispiele für deutsche Mantren:

Ich bin genug.

Ich bin ruhig wie ein See.

Ich folge meiner Bestimmung mit Leichtigkeit.

Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich.

Ich bin behütet.

Meine innere Stimme führt mich.

Ich entfalte mein Potenzial und lebe es.

 

Mantra Kette Tara Mantra Kette Tara
Erleuchtung
69,00 €
Mantra Kette Ganesha Mantra Kette Ganesha
Glücksgott
69,00 €
Mantra Kette Maha Mantra Kette Maha
Liebe
69,00 €

2. Die richtige Haltung

Dann nehmen wir die Yoga-Stellung Sukhasana ein: den Schneidersitz. Wer das aus gesundheitlichen Gründen nicht kann, wählt eine andere Sitzposition.

 

Yogakissen Hellgrau Yogakissen Hellgrau
Bio-Buchweizenhüllen
49,00 €
Meditationskissen Meditationskissen
Samen des Lebens & Intuition

Regulärer Preis: 45,00 €

34,00 €

Yogakissen Mantra Yogakissen Mantra
Om Mani Padme Hum
45,90 €

3. Die Gebetskette in unseren Händen

Die Gebetskette wird in die rechte Hand genommen. Die restliche Länge wird mit der linken Hand sanft wie in einer offenen Schale aufgefangen oder sie hängt in der Luft. Nur den Boden sollte die Mala nicht berühren, so bleibt sie frei von allen anderen Energien.

 

Rosenquarz Mala Rosenquarz Mala
Liebe / Selbstliebe
99,00 €
Sandelholz Chakra Mala Sandelholz Chakra Mala
Inneres Gleichgewicht
73,00 €
Mala Kette Onyx Aventurin Mala Kette Onyx Aventurin
OM MANI PADME HUM
139,00 €

4. Das Ego verabschieden

Wir greifen die erste Perle rechts neben der Guru-Perle mit Daumen und Mittelfinger. Traditionell soll der Zeigefinger keine der Perlen berühren, da er für das Ego steht. Und dieses wollen wir während der Meditation zügeln.

5. Das Herz öffnen

Jetzt ist es an der Zeit, die Augen zu schließen, den Atem langsam fließen zu lassen und sich ganz auf das Mantra zu konzentrierten. Es kann ausgesprochen, gebetet, gemurmelt, geflüstert oder nur gedacht werden. Egal welche Art wir wählen, wir spüren dem Klang und der Schwingung nach und fühlen die Mala-Perle zwischen unseren Fingern – die Schönheit der Form und des Materials. Das kann für Meditations-Beginner viel auf einmal sein, doch schon nach kurzer Zeit wird es immer leichter fallen.

 

Ganesha Mala Kette Ganesha Mala Kette

Regulärer Preis: 219,00 €

179,00 €

Sandelholz Armband / Kette Sandelholz Armband / Kette
OM-Anhänger
69,00 €
Rudraksha Armband Rudraksha Armband
Gebetsperlen
15,00 €

6. Dem Flow folgen

Wir verbinden uns innerlich nicht nur mit dem Mantra, sondern auch mit der Gebetskette. So stimmen wir ihre Energie auf die unsere ein und laden sie zusätzlich auf. Unser Mantra und unsere Aufmerksamkeit gehen von Perle zu Perle. Durch das Schieben mit dem Mittelfinger gelangt jeden Perle langsam zur Handinnenfläche und die Mala wandert immer weiter.

Palo Santo Halter Esthesia Messing Palo Santo Halter Esthesia Messing
Räucherhalter
24,00 €
Palo Santo Halter Energy Weiß Palo Santo Halter Energy Weiß
Räucherhalter
24,00 €
Palo Santo Räucherset Palo Santo Räucherset
Palo Santo & Weißer Salbei
24,00 €

7. Aufhören oder weiter reisen?

Bis wir die Guru-Perle erreichen. Jetzt haben wir die Wahl: Wer weiter meditieren möchte, ändert die Richtung, ohne dabei über die Guru-Perle zu gehen. Sind wir dagegen auch innerlich beim Ende angelangt, haben Frieden, Freude oder wo immer wir nach gesucht haben, gefunden, spüren wir noch einen Moment in uns hinein. Betasten liebevoll die letzte Perle und danken der Gebetskette: dass sie unseren Fokus stärkt, geduldig ist, auch wenn unser Geist abschweift. Dass sie sich auf unsere Energie einstimmt und unserem Tempo folgt.

Um ein starkes energetisches Band zu unserer Mala zu knüpfen und sie vollständig aufzuladen, wiederholen wir dieses Ritual am besten 21 Tage lang. Immer mit dem Wissen, dass jede Gebetskette ein Geschenk ist, das für unseren inneren Wachstum geboren wurde.

Namaste Mala Rudrani Namaste Mala Rudrani
Glück
29,50 €
Hämatit Kette Namaste Hämatit Kette Namaste
Verbeugung zu dir
39,50 €
Happinez 2/2020 Happinez 2/2020 "Veränderung"
Veränderung
5,90 €